Channeln

Energien aus dem Kosmos

Kanal für Energien aus dem Kosmos zu sein bedeutet Kommunikation mit höheren Bewusstseinebenen einzugehen. Wird diese feinstoffliche Information eingebracht, so erweitert sich das Feld aller Personen im Raum. Höher schwingende Wesenheiten sind in ihrer Form organisierter als wir Erdenmenschen. Befinden wir uns in Kontakt mit Ihnen, ordnet sich die Materie in uns neu. Höhere Ordnung bedeutet Umstrukturierung. Mitunter kommen spontane Reaktionen vor, z. B. Verkrampfungen lösen sich, Energien fließen als Hitze oder Kälte spürbar aus dem Körper.

Fragen an die geistige Welt

Wenn wir Fragen an die geistige Welt stellen, erhalten wir Antworten, die nicht immer dem entsprechen, was wir gerne hören wollen. Die Antworten die gegeben werden sind jedoch immer liebevoll. Manchmal kommen Antworten in Form von Text, machmal kommt aber auch einfach Heilenergie. Als Kanal bin ich der Empfänger, der die Impulse aufnimmt, erdet und weiterleitet, sozusagen eine Zwischenstation die vermittelt wie der Travo im Stromkreis. Manche Information kommt auch in Form von Bildern, die dann übersetzt werden müssen.

Glaubenssätze

In den einzelnen Energiekörpern werden Muster und Glaubenssätze bei entsprechender Bereitschaft gelöst und wir erhalten neuen Spielraum für verändertes Verhalten. Die Chakren werden beim Channeln grundsätzlich gereinigt und ausbalanciert, der Spin normalisiert sich. Langsam schwingende Energiefelder im System können gelöst und transformiert werden.

Aufgestiegene Meister und Sternenebenen

Jedes Channelmedium hat Kontakt zu den aufgestiegenene Meistern, der Engel und Erzengel-Ebene, zur Welt der Elemente und Elementarwesen und zu den menschlichen Heilerhelfern, die auf der anderen Seite sind. Meine Arbeit ist besonders auf die Sternenebenen wie z. B. Arcturus, Plejaden, Sirius, Andromeda, Antares und unsere älteren Geschwister aus anderen Dimensionen ausgerichtet. Manche dieser Kontakte konnten bereits in Vorleben geknüpft werden.

Auflösung der Dualität

Alle lichtvollen Wesen aus den Kosmos sind bestrebt uns mit der geheilten göttlich-weiblichen Energie zu versorgen, damit der Planet mehr und mehr aus der Dualität heraustreten kann und wir in uns Heilung des Getrenntseins erfahren können. Wir beginnen unsere männlichen und weiblichen Anteile miteinander zu verschmelzen. Das bewirkt auch, dass die Erde, Lady Gaia ihre Göttlichkeit in unserem Bewusstsein zurückgewinnt. Materie durchlichtet und erwacht im Geist, wir werden uns selbst bewusst und eins mit allem.

Seelenplan

Jeder Mensch bringt auch sein eigenes „Heilerteam“ mit in die Sitzung, darauf freue ich mich stets besonders. Die Informationen werden immer über das höhere Selbst der Clienten hereingebracht. Dadurch wird gewährleistet, dass die Arbeit dem Seelenplan dient. Nur was wirklich gewünscht ist wird verändert, der freie Wille des Einzelnen ist maßgeblich. Der Kontakt mit der eigenen Seelenebene hilft dabei, den Lebensweg besser zu erkennen und zielstrebiger zu gehen.

Reinkarnationsarbeit

Wir werfen auch immer einen Blick auf die mitgebrachten Fähigkeiten und daraus resultierende Möglichkeiten für die spirituelle Ausrichtung des Lebens. Reinkarnationsarbeit ist anteilig in den Heilsitzungen mit enthalten, da ganzheitlich gearbeitet wird. Die nötigen Informationen zur momentanen Situation kommen in Form von Bildern und werden mitgeteilt wenn es hilfreich ist.
Da alles mit allem verbunden ist, beeinflussen Situationen aus Vorleben unbewusst unser aktuelles Handeln und Empfinden.

Eine Channelsitzung ist subtil, dringt jedoch tief in alle Ebenen des Bewusstseins ein.
Danach gehen wir meist durch eine 2-wöchige Phase von Umschichtung und Neuorientierung.
Planen Sie direkt nach der Sitzung ein paar freie Stunden zur Integration ein.

Channeln ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder Therapeuten.
Einzelsitzung nach vorheriger Terminabsprache.